lizenzfreie Fotos, Sprüche, Zitate, Weisheiten, Geburtstag, Hochzeit

Copyright 2017 gaidaphotos.com

Benutzerdefinierte Suche

Themen:

Staumeldungen für Köln – Live und aktuell

Staumeldungen für Köln – Live und aktuell
jetzt im „Verkehrskalender“

Die Staus in Köln sind legendär. In einer aktuellen Studie liegt Köln auf Platz 1. beim Zeitverlust durch Verkehrsbehinderungen.

Daran ist erst einmal Mutter Natur schuld. Der Rhein schneidet die Stadt in zwei Teile und kann innerstädtisch nur an 3 Brücken überquert werden (Mühlheimer Brücke, Zoobrücke, Severinsbrücke). So kann man den Verkehrsbehinderungen nur jeweils nach einer Seite ausweichen.

Die Römer haben zwar die Stadt exzellent geplant, mit Ringstraße(n) und sternförmigen Achsen, und Konrad Adenauer hat diese noch ausgebaut. Doch durch eine Vielzahl kleiner und großer Baustellen wird die Fahrt durch Köln ein Hindernislauf.
Das Chaos und die Staus werden noch durch die Verkehrspolitik der rot-rot-grünen Ratsmehrheit in Köln nach Kräften unterstützt. Es gibt nur selten eine „Grüne Welle“, die den Verkehr schnell abfließen läßt. Und die Sperrung der Nebenstraßen für den Durchgangsverkehr sperrt eben auch die Ausweichrouten.

Jetzt hat die Stadt Köln (endlich) reagiert.
Gibt es jetzt mehr „Grüne Welle“? Nein!
Werden Nebenstraßen dem Verkehr geöffnet, damit Staus gar nicht entstehen? Nein!
Werden Straßenarbeiten schneller abgewickelt und Verkehrshindernisse beseitigt? Nein!

Die Stadt Köln macht ihre Staus und Verkehrsbehinderungen öffentlich

Staumeldungen für Köln - Live und aktuell

Staumeldungen für Köln - Live und aktuell

Im „Verkehrskalender der Stadt Köln kann man sich jetzt aktuelle Staus und Verkehrsprognosen für ein bestimmtes Datum anzeigen lassen.
Zusammen mit den anderen Staumeldungen im Internet kann man die Fahrt vorbereiten und Verkehrsbehinderungen rechtzeitig erkennen. Aktuelle Staumeldungen in NRW selber machen

Die Meldungen über Baustellen und Großereignisse führen zu einer Seite mit weiteren Daten zur Baustelle sowie einem Foto aus der Vogelperspektive.
In der Karte kann man Verkehrsprognosen für die wichtigsten Durchgangsstraßen, die „Umweltzone“ sowie die Parkhäuseer und deren Belegung anzeigen lassen.

Die Anzeige der Parkhäuser in der Übersichtskarte ist leider unübersichtlich und die Zoomschritte sind zu gross.
Bei den aktuellen Daten ist man zudem auf die Angaben der Polizei angewiesen. Dadurch kommt es bei der Bereitstellung zu deutlicher Verzögerung.

Wünschenswert wäre eine farbliche Hervorhebung der Belegung der Parkhäuser (blau/grün, gelb, rot), denn die Angabe der noch freien Plätze ist nicht wirklich aussagekräftig. Hier muss man dann separat auf die Belegung der Parkhäuser zurückgreifen.
Übersicht über das Parkleitsystem der Stadt Köln mit allen Parkhäusern und Park & Ride Plätzen.

Fazit:
Insgesamt ist der Verkehrskalender der Stadt Köln eine gute Idee. Es hilft, wenn man vorher die schlimmsten Baustellen und Verkehrsbehinderungen kennt. Man kann ihnen zwar nicht ausweichen aber weiss wenigstens warum man im Stau steht und kann die Fahrzeit besser planen oder die Fahrt vielleicht sogar verschieben.
Eine wirklich aktuelle Information wird es erst geben, wenn die Daten direkt von der Straße kommen.
So wie wir Köln, den Kölner Rat und Kölner Politik kennen werden die Daten dann aktuell sein, wenn man sie nicht mehr braucht. Denn die Navigationsgeräte in Smartphones werden bald selbst die Verkehrsdaten erfassen, dem Provider melden und der gibt sie an alle anderen weiter.

Bis dahin heßt es Ruhe und Geduld bewahren.

P.S.
Es ist nur ein Gerücht, dass die Touristen so lange im Stau stehen damit sie mehr von Köln sehen und auch die Bettensteuer bezahlen müssen. 😉

Köln Kultur Kolumne: Neues aus Köln

Related Images:

2 comments to Staumeldungen für Köln – Live und aktuell