Geburtstag und Alter

Schöne Sprüche, Zitate,Weisheiten und Gedanken zu
Geburtstag und “Alter”

ausgefallene Geburtstagskarten Großstadt-Indianer

Woran denkt man am Geburtstag außer an die Geschenke? Vor allem an das “Alter“, denken wir am Geburtstag. Mehr als an jedem anderen Tag im Jahr wird uns am GeburtstTAG unser Alter bewusst.

Versehen Sie Ihre Glückwünsche mit einem humorvollen Zitat oder Spruch.

Zu den ersten gut 25 Geburtstagen wird das Alter und das Älter werden begrüßt. Aber spätestens wenn die berüchtigte Drei vorne steht, hört man die biologische Uhr ticken und die biologischen Glocken läuten. Und erst zum Endspurt hin können wir wieder gelassen ein weiteres Jahr hinzufügen. Ab spätestens 75 Jahren sollten wir jedes Jahr als Gewinn betrachten.

Egal wie alte Sie werden, feiern Sie Ihren Geburtstag. Sie haben es sich verdient. Genießen Sie jeden Tag, aber den Geburtstag ganz besonders. Denn Sie sind besonders.

Und so wundert es nicht, das alle berühmten Denker und Dichter, Personen und Persönlichkeiten Ihren Senf zum “Alter” hinzu geben. Machen Sie es ebenso. Kopieren Sie den schönsten Spruch Ihrer Wahl auf eine Geburtstagskarte (wir haben kostenlose Geburtstagskarten für Sie!), lernen Sie den Spruch für die Geburtstagsfeier auswendig.
Auch zum Würzen der Geburtstagsrede sind unsere Sprüche zu “Alter” hervorragend geeignet. Brechen Sie das Eis zu beginn mit einem lustigen Spruch und Sie haben die Gäste und das Geburtstagskind für sich eingenommen.

Suchen Sie sich Ihren Favoriten unter unseren Sprüchen zu “Alter”.

.

Sprüche zu Geburtstag und Alter

Wir werden älter, aber wir werden nicht notwendigerweise erwachsen.
Archie Goodwin
Wenn die Jugend nur wüsste, Alter nur könnte!
Charles-Guillaume Etienne, Les Premières
Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.
John Knittel
Ab einem gewissen Alter ist es vorzuziehen, mit der Abendzeitung in den Händen anstatt mit einer Frau im Arm einzuschlafen.
Dino Segre
Alte Leute haben keinen Respekt andern gegenüber, sie kennen das Leben.
Johannes Bobrowski, Idylle
Alte Narren sind größere Narren als junge.
François de La Rochefoucauld
Alt sein ist ja ein herrliches Ding, wenn man nicht verlernt hat, was anfangen heißt
Martin Buber, Begegnung. Autobiographische Fragmente, S. 67
Ich habe keine Ehrfurcht vor dem Alter, bescheuert kannste auch mit 80 sein.
Klaus Hoffmann, Ich bin zu müde um höflich zu sein von der LP Es muss aus Liebe sein, Virgin 1989
Wir werden nicht älter mit den Jahren, wir werden neuer jeden Tag.
Emily Dickinson
Wer achtzig Jahre alt wird, lebt über seine Verhältnisse!
Millôr Fernandes
Seid Idealisten bis ins Greisenalter. Idealisten, die eine Idee verkörpern. Dann habt ihr gelebt.
Paula Modersohn-Becker, Briefe, 26. April 1900
Kraft und Wohlgestalt sind Vorzüge der Jugend, der des Alters aber ist Blüte der Besonnenheit.
Demokrit, Fragment
Kaum hast du die Fehler der Jugend begangen, So musst du die Fehler des Alters begehn.
Johann Wolfgang von Goethe
Je älter man wird, desto ähnlicher wird man sich selbst.
Maurice Chevalier
Ich denke, Alter ist ein verdammt hoher Preis, den wir für Reife bezahlen.
Tom Stoppard
Zu viel plauschen die Weiber erst, wenn sie alt sind. Wenn sie jung sind, verschweigen sie einem zu viel.
Johann Nepomuk Nestroy, Der alte Mann mit der jungen Frau
Woran man erkennt, dass man alt wird? Wenn man aufhört, zu hoffen, und anfängt, sich zu erinnern.
Daniel Sanders, Sammlung
Wir werden zu schnell alt und zu spät klug.
Mary Higgins Clark, Brigitte Nr.17/2007 vom 1. August 2007, S. 133
Wir Erwachsenen haben es satt, nach dem Lebensalter bewertet zu werden und nicht nach der Lebenserwartung.
Billy, Wir Kleindenker, S. 193
Wie nämlich nicht jeder Wein, so wird nicht jeder durch hohes Alter sauer.
Cicero, De senectute 18, 65
Wer will vergnüglich alten, soll mit niemand Feindschaft, mit jedermann Freundschaft, mit wenigen Gemeinschaft, mit vielen Kundschaft halten und lassen Gott dann walten.
Georg Rodolf Weckherlin, Epigramme
Wer mit 100 noch raucht, wird nicht alt werden.
Gerhard Kocher, Vorsicht, Medizin!, S. 251
Wenn wir alt werden, verkriecht sich die Schönheit nach innen.
Ralph Waldo Emerson
Wenn man älter wird, werden die falschen Erfüllungen schmerzlicher als die unerfüllt bleibende Träume.
Ernst Bertram, Spruchgedichte
Die Jugend hört auf mit dem Egoismus, das Alter beginnt mit dem Leben für andere.
Hermann Hesse, Gertrud
Mit dem Alter nimmt die Urteilskraft zu und das Genie ab.
Immanuel Kant
Wenn die Jahre wachsen, erkennt man den Wert der Freundschaft immer tiefer.
Adalbert Stifter
Weisheit ist eine Tugend des Alters, und sie kommt wohl nur zu denen, die in ihrer Jugend weder weise waren noch besonnen.
Hannah Arendt, Essay über Isak Dinesen in “Menschen in finsteren Zeiten”, 2001
Vergesslichkeit ist eine Alterserscheinung, die sich mit Hilfe von Sigmund Freud in eine Jugendsünde verwandeln lässt.
Unbekannter Autor
Unglückliches Geschick der Menschen! Kaum ist der Geist zu seiner Reife gelangt, beginnt der Körper dahinzuwelken.
Charles de Montesquieu
Sich bewundert die Jugend im Glanz ihrer Ideale, an trüber Realität misst sie der Alten Verdienst.
Eberhard Puntsch, Ungleiche Maßstäbe
Nichts gewinnt so sehr durch das Alter wie Brennholz, Wein, Freundschaften und Bücher.
Francis Bacon
Keine Grenze verlockt mehr zum Schmuggeln als die Altersgrenze.
Karl Kraus
Ja, lang leben will halt alles, aber alt werden will kein Mensch.
Johann Nepomuk Nestroy, Die Anverwandten
In der Jugend lernt, im Alter versteht man.
Marie von Ebner-Eschenbach, Aphorismen
Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.
William Somerset Maugham
Gottgrüß euch, Alter! // Schmeckt das Pfeifchen?
Gottlieb Konrad Pfeffel, Die Tobakspfeife
Gerne der Zeiten gedenk’ ich, da alle Glieder gelenkig – bis auf eins. Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder – bis auf eins.
Johann Wolfgang von Goethe
Es trägt wohl mancher Alte, des Herz längst nicht mehr flammt, im Antlitz eine Falte, die aus der Kindheit stammt.
Friedrich Julius Hammer
Es ist immer erbaulich, sich zu überzeugen: dass im hohen Alter die verständige Vernunft, oder, wenn man will, der vernünftige Verstand sich als Stellvertreter der Sinne legitimieren darf.
Johann Wolfgang von Goethe, an Carl Friedrich Zelter, 16. Dezember 1829
Die junge Generation hat auch heute Respekt vor dem Alter, allerdings nur noch beim Wein, beim Whisky und bei den Möbeln.
Truman Capote
Die heutige Jugend ist völlig verdorben. Das löst bei uns Älteren begreiflicherweise einen kolossalen Neid aus – was haben wir nicht alles verpasst!
Gerhard Kocher, Vorsicht, Medizin!, S. 13
Die Alten hatten ein Gewissen ohne Wissen; wir heutzutag haben das Wissen ohne Gewissen.
Julius Wilhelm Zincgref, Apophthegmata
Das Leben wird gegen Abend, wie die Träume gegen Morgen, immer klarer.
Karl Julius Weber, Demokritos
Das Leben ist wie ein Haus – wenn man es sorgfältig pflegt und immer repariert, kann es sehr, sehr alt werden.
James W. Vaupel
Das Alter macht nicht kindisch, wie man spricht, // Es findet uns nur noch als wahre Kinder.
Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 212 f. / Lustige Person
Das Alter ist ein kaltes Fieber // Im Frost von grillenhafter Not. // Hat einer dreißig Jahr vorüber, // So ist er schon so gut wie tot. // Am besten wär’s, euch zeitig totzuschlagen.
Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 6785 ff. / Baccalaureus
Alter gibt Erfahrung.
Ovid
Alter bedeutet nichts für ein betagtes Ehepaar, solange sie sich lieben!
Willy Breinholst, Nur heiter kommt man weiter

Nicht das Gewünschte gefunden?