lizenzfreie Fotos, Sprüche, Zitate, Weisheiten, Geburtstag, Hochzeit

Copyright 2017 gaidaphotos.com

Benutzerdefinierte Suche

Themen:

Facebook und private Daten: Neue Warnungen, neue Gefahren

Facebook und private Daten: Neue Warnungen, neue Gefahren

Die Online Aussage der PC-World warnt gestern vor neuem Datenklau bei Facebook durch Facebook-Apps.

Facebook und private Daten

Facebook gibt Ihre Anschrift an Entwickler weiter

Ihre private Anschrift, Ihre Handynummer und Ihre Telefonnummer gehören zu den Daten, die Entwickler durch Facebook unterstützte Logins und Apps (Anwendungen) erhalten können.

Eine neue Datenschutzregel bei Facebook läßt Sie Facebook Spiele und Rätsel oder von Facebook unterstütze Logins auf anderen Sites authorisieren auf Ihre privaten Daten zuzugreifen. (s. Facebook Entwickler Blog

So kommen Facebook Entwickler an Ihre Daten

Wenn Sie eine Facebook Anwendungen, z.B. „Farmville“ oder „Glücksnuss“, benutzen möchten, werden Sie gebeten die Anwendungen zu authorisieren. Dabei können Ihre privaten Daten, die Sie in Ihrem Facebook Profil speichern, abgefragt werden.
Zwar werden Sie ausdrücklich aufgefordert auch die Abfrage der Telefonummer oder der Anschrift zu erlauben, aber es ist ein „Alles oder Nichts“.
Wer die Daten verweigert kommt auch nicht an die Anwendung.

Da niemand die Entwickler der Apps überwacht oder überprüft, öffnet dieses Vorgehen dem Datenklau Tür und Tor. Wer ahnt schon, dass sich hinter einem kleinen Sodoku Rätsel eine SPAM Bande verbirgt, die anschließend SPAM SMS an Ihr Handy sendet (oder noch schlimmer gleich einen Wurm oder Trojaner).
Und wer überwacht was mit den Daten bei den Entwicklern geschieht? Werden die Daten gelöscht, wenn man sich abmeldet? Werden die Daten weiter gegeben.
Niemand sagt (uind niemand fragt) warum die jeweilige Anwendung die Daten überhaupt benötigt.

Das ist ein weiteres Beispiel dafür, wie verantwortungslos Facebook mit den Daten der Usern umgeht.

    Frühere Artikel zu Facebook und privaten Daten

So schützen Sie sich vor Facebook-Datenklau durch Facebook Apps

Natürlich können Sie auf Facebook Anwendungen ganz verzichten – auch wenn das einige Freude nimmt.
Oder Sie können Ihre Daten gar nicht erst bei Facebook speichern. Klicken Sie „Profil“ und dann „Profil bearbeiten“ „Kontakt Information“ und anschließend löschen Sie die Daten, die nicht weitergegeben werden sollen.
Sie sollten keine private Anschrift hinterlassen sondern nur die Stadt angeben. Auch die privaten Telefonnummern sollten Sie löschen.

Datenklau als Geschäftsmodell?

Nachdem das letzte große Update der Facebook Site die Privatsphäre der User ernster zu nehmen schien, ist dieser neue Schritt ein Schlag in die Fresse.

Vor allem da Apps einen großen Reiz von Facebook ausmachen. Die Möglichkeit gleich innerhalb von facebook spielen und sich anderweitig unterhalten zu können, macht facebook für die user so interessant.
Und da Apps-Entwickeln teuer ist, kann man sich die kosten durch den verkauf privater Daten finanzieren.
Mehr Apps = Mehr Facebook = Mehr User = Mehr Daten = Größere Gewinne.

Vielleicht sollten sich Facebook und Mark Zuckerberg auf Film-Geschichten konzentrieren und die Finger von privaten Daten lassen.

Hier die ganze Story lesenlesen:
Facebook Gives Your Home Address to Developers

1 comment to Facebook und private Daten: Neue Warnungen, neue Gefahren