Frühlingsgrüße: Kamelien-Ausstellung in der Kölner Flora

Kamelien-Ausstellung in der Kölner Flora

Kamelien-Ausstellung in der Kölner Flora
Wie in jedem Frühjahr, erfreuen uns die Kamelien in der Kölner Flora und laden zum Fotografieren ein.
Vom 14.01 bis 15.04.2012 blühen mehr als 270 Arten und Sorten der “Königin der Winterblumen” in der Kölner FLORA, dem Botanischen Garten. Im Subtropen-Schauhaus verzaubert die Blütenpracht der Kamelien die Besucher. Die Kölner Ausstellung ist eine der größten Kamelien Ausstellungen in Deutschland. (Infos unten)
Und wer schon einmal die Flora besucht, sollte eine Runde durch das Große Subtropenhaus drehen. Auch hier blühen schon viele der subtropischen Pflanzen und bieten eine wunderbare Gelegenheit zum Fotografieren.

Kamelie: Frühlingsgruß der “Königin der Winterblumen”

Die Kamelien (Camellia) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Teestrauchgewächse (Theaceae). Diese Gattung besteht aus etwa 200 bis 300 Pflanzenarten, darunter die bekannte Camellia japonica. Die ursprüngliche Namensgebung durch Carl von Linné ist zu Ehren von Pater Georg Joseph Kamel, der die C. japonica von Manila nach Spanien brachte.
Kamelien sind immergrüne Bäume oder Sträucher. Die wechselständig und spiralig an den Zweigen angeordneten Laubblätter sind ledrig und einfach. Meist ist ein Blattstiel vorhanden, der Blattrand ist meist gesägt, selten glatt, Nebenblätter fehlen. mehr lesen über Kamelien bei wikipedia

[Not a valid template]

Infos und Tips:
Foto-Tip: Unbedingt das Stativ mitnehmen. Viele der Pflanzen blühen im Schatten. Da kann es je nach Objektiv und Kamera schon einmal eng werden. ISO kostet Sie Auflösung (= Schärfe) und das ist bei den feinen Details schade. Also lieber längere Belichtungszeiten mit dem Stativ ausgleichen als an Schärfe verlieren.
Wenn Sie mit APS-C Kameras (oder kleineren Sensoren) arbeiten, ist der Bereich der Tiefenschärfe größer und Sie können 1-2 Blendenstufen öffnen. Scheren Sie sich nicht um Vignettierung oder unscharfe Randbereiche, die verschwinden in der allgemeinen Hintergrundunschärfe.
Die besten Ergenisse erzielen Sie mit einem Makro Objektiv. Die Fotos hier wurden mit einer Canon 5D Mark II und dem Sigma 105mm f2,8 EX DG Makro OS aufgenommen.
Der besseren Tiefenschärfe wegen verwenden Sie am besten die “Arbeitsblende” (Blende mit den besten Fotoeigenschaften hinsichtlich Schärfe, Verzeichnung und Vignettierung).
Fotografieren Sie Bilder im RAW Format. Sie gewinnen zusätzlich an Schärfe und Tonwerten (Helligkeitsstufen) und konvertieren Sie die Bilder später am PC.

Helle Sonnentage sind gut für Aufnahmen im Schatten führen aber bei einigen Motiven zu starken Kontrasten.

Tip: Jetzt blühen die meisten Kamelien.Der Endtermin ist witterungsbedingt und Mitte April kann es mit der Schönheit schon überwiegend vorbei sein.

Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Flora und Botanischer Garten
Amsterdamer Straße 34
50735 Köln – Riehl
Anfahrt
Stadtbahn-Linie 16 (Haltestelle Kinderkrankenhaus)
Stadtbahn-Linie 18 (Haltestelle Zoo/Flora)
Bus-Linie 140 (Haltestelle Zoo/Flora)
Fahrplan
Kölner Verkehrs-Betriebe
Parken
Am besten Parken Sie auf dem Zoo Parkplatz unter der Rampe zur Zoobrücke. Karte mit Subtropenhaus und Parkplatz