Wieder kein verkaufsoffener Sonntag in Köln am 20.11.2011 (Totensonntag)

Wieder kein verkaufsoffener Sonntag in Köln am 20.11.2011 (Totensonntag)

Aufgrund des “Totensonntag” sind verkaufsoffene Sonntage nicht erlaubt. Der Totensonntag ist ein sogenannter “Stiller Feiertag”. Nach dem Volkstrauertag am vergangenen Wochenende, ein ebenfalls stiller Feiertag, bleiben auch am 20.11.2011 die Geschäfte geschlossen.

Was ist Totensonntag?

Der Ewigkeitssonntag oder Totensonntag ist in den evangelischen Kirchen in Deutschland ein Gedenktag für die Verstorbenen. Er ist der letzte Sonntag vor dem ersten Adventssonntag und damit der letzte Sonntag des Kirchenjahres.
Totensonntag, Ewigkeitssonntag, Sonntag vom jüngsten Gericht, Christkönigsfest, letzter Sonntag des Kirchenjahres.

König Friedrich Wilhelm III. von Preußen bestimmte durch Kabinettsorder vom 24. April und Verordnung vom 25. November 1816 [1] für die evangelische Kirche in den preußischen Gebieten den Sonntag vor dem 1. Advent zum „allgemeinen Kirchenfest zur Erinnerung an die Verstorbenen“.
Mehr zu “Totensonntag” bei wikipedia

Monat: Jahr:
« ZurückApril 2020Weiter »
SonntagMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag
   1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  

Wer es doch nicht lassen kann und unbedingt Geld ausgeben und vielleicht sogar schon Weihnachtsgeschenke kaufen möchte, der muss ins benachbarte Ausland:



Verkaufsoffene Sonntage und Feiertage:

In wenigen Tagen öffnen die Kölner Weihnachtsmärkte. Infos, Bewertungen, Parkmöglichkeiten, Karte mit ÖPNV und Verkehrsinfo unter “Weihnachtsmarkt 2011 in Köln” dort finden Sie auch weitere südamerikanische Krippenbilder.